"Mesostichon" nennt sich eine Textform, bei der zu einem Überbegriff passende Begriffe gefunden und wie in einem Kreuzworträtsel angeordnet werden müssen.

Die Kinder der 2a und der 2b waren hier sehr kreativ:

 

Die Kinder der 2a sind begeisterte Teilnehmer der Schnurspring-Challenge, einer Aktion der Initiative "Bewegte Klasse" von Tut-Gut NÖ.

Die Herausforderung besteht darin, innerhalb einer einzigen Minute so oft wie möglich über das Seil zu springen. Man darf auch mal hängen bleiben, Seil richten und weiter springen, denn jeder gelungene Sprung zählt. Die Schülerinnen und Schüler haben fünf Wochen Zeit, ihre Ergebnisse zu verbessern. Gesprungen wird beidbeinig, mit oder ohne Zwischensprung. Die Art der Springschnur ist egal. Mindestens einmal pro Woche wird die Anzahl der Sprünge von den Kindern selbst überprüft. Die ganze Klasse ist sehr motiviert dabei und verbessert ganz nebenbei ihre Ausdauer und die Koordination.

21-06 Schnurspringen

Die Kinder der 3a feiern bald ihr Fest der Erstkommunion.

Am 10.6.2021 kam Pater Georg Winter in die Schule.
Die Kinder empfingen in unserem schönen Gartenpavillion ihre erste Heilige Beichte. Im Anschluss daran durften sie Fragen zur Erstkommunion stellen und den Empfang der Hostien üben.

Danke, Pater Georg!

Am 2. Juni durften die Kinder der 3. und der 4. Klasse bei herrlichem Wetter spannende Erfahrungen zum Thema Straßenverkehr machen.

"Hallo Auto", die tolle Aktion des ÖAMTC und der AUVA, war bei uns zu Gast.

Spielerisch lernten die Kinder den Unterschied zwischen Bremsweg, Reaktionsweg und Anhalteweg kennen.
Kein Kind konnte sich vorstellen, wie lange es dauert, bis ein Auto zum Stillstand kommt.

Dass sich der Anhalteweg bei nasser Fahrbahn, für die dankenswerterweise die Freiwillige Feuerwehr Frohsdorf sorgte, noch einmal kräftig verlängert, war für viele Kinder eine Überraschung.

Der Höhepunkt war aber, dass jedes Kind einmal selbst im Fahrzeug eine Vollbremsung versuchen durfte!

Unterricht im Freien
Die 2b hat das schöne Wetter genutzt und die Deutschstunde ins Freie verlegt. Die neue Lernumgebung hat den Kindern sehr gut gefallen.

Tierbesuch
Tierischer "Schneckenbesuch" war das Highlight der letzten Sachunterrichtsstunde. Eva und Mia brachten ihre Schnecken mit in die Schule und alle Kinder waren über den Besuch mehr als begeistert.

Englisch mit Lisbeth
In kurzer Zeit übte Lisbeth mit den Kindern einen Sketch ein. Die Kinder liebten es zu proben und den Sketch einander vorzuführen.

Video