Im März wurde in allen 4. Klassen ein Selbstverteidigungskurs mit dem Trainer Egon, einem pensionierten Polizisten, durchgeführt. Die Mädchen und Burschen hörten zunächst das Wichtigste zur Verteidigung in der Theorie, für die Mädchen ging es dann weiter mit vier Praxisblöcken.

Die Mädchen lernten viele Taktiken – wie Schlagtechniken, sicheres Fallen und geschicktes Aufstehen – sie durften etliches ausprobieren. Am besten war die letzte Praxiseinheit, in der man mit Egon kämpfen und die gelernten Techniken anwenden durfte. Dabei stand er in einem Ganzkörper-Schutzanzug, wie einer aus der Ninja-Turtle-Serie von Super RTL, vor den Mädchen.

„Die beste Verteidigung ist, sich nicht verteidigen zu müssen.“ Alle Mädchen hoffen, ihr Gelerntes nie anwenden zu müssen.
(AutorInnen aus der 4b)

Teilen