Unsere Kinder sind sehr verschieden und besitzen unterschiedliche Fähigkeiten und Kenntnisse.
Um dem Einzelnen gerecht zu werden, setzen wir an unserer Schule folgende Schwerpunkte:

Förderung des ganzen Menschen - Herzensbildung:

    • Lebendiges und vielseitiges Lernen voneinander und miteinander durch Aktivitäten mit Partnerklassen

    • Erwerb von Schlüsselkompetenzen, wie: Selbständigkeit, Eigeninitiative Verantwortungsgefühl, Einfühlungsvermögen, Kritikfähigkeit, Kommunikationsbereitschaft, Hilfsbereitschaft und Toleranz in den Lern- und Forscherwerkstätten (siehe Schulprofil und neues Schulkonzept)

    • Religiöse Erziehung: Feste im kirchlichen Jahreskreis, wöchentliche Frühmessen, religiöse Projekte

Förderung der Sozialkompetenzen:

    • Schullandwoche

    • Partnerklassenaktivitäten

    • Gewaltpräventionsworkshops

    • Klassenrat, Schulversammlungen

    • Unverbindliche Übung: Verantwortung

    • Caritative Projekte

Spezielle Leseförderungsangebote:

    • Schulbibliothek

    • Computerunterstützte Leseförderung z.B. Celeco, Lesikus, Lesefit, Antolin, ...

    • Differenzierte und individualisierte Lesestunden

    • Klassenlesestoffangebote

    • Klassenübergreifende Lesepartner

    • Lesepaten

    • Autorenlesungen

    • Vorlesewettbewerb

Förderung von Bewegung, Sport und Gesundheit:

    • Eislaufen, Schwimmen, Sporttage, Wandertage, Teilnahme an diversen sportlichen Projekten und Bewerben: z.B. Laufolympiade, Orientierungslauf, Fitnesstag, …

    • seit 2013 ausgezeichnet als: „Beweg dich Schule“

    • Bewegte Pause im Schulgarten (20 Minuten)

    • Gesunde Jause in allen Klassen (1x pro Woche)

    • Kurzturnen im Unterricht (z.B. Vital4Brain)

    • Schulärztliche Untersuchung

    • Zahngesundheitserziehungsprojekt

    • Kooperation mit Sportvereinen

Kulturelle Förderung:

    • Konzertbesuche

    • Kindertheatervorstellungen,

    • Theater der Jugend – Fahrten nach Wien

    • Museumsbesuche

Talent- und Begabtenförderung: Das umfangreiche Angebot im Unterricht unterstützt die Kinder dabei, ihre Stärken und Interessen zu entwickeln.

    • Referate, Präsentationen, Projekte

    • Lern- und Kreativwerkstätten (2x2 Stunden pro Woche)
      Forscherwerkstätten (4 x pro Jahr)

    • Einsatz moderner Medien

    • Bearbeitung von Forscheraufträgen

    • Unverbindliche Übungen: Englisch, Bewegung und Sport, Fit am PC, Verantwortung, Kreatives Gestalten

Fremdsprachenförderung:

    • Englisch ab der 1. Klasse

    • Einsatz von „Native speakern“ /Englischlehrern der NMS
       

Förderung von Kinder mit nichtdeutscher Muttersprache:

    • Eigene Sprachförderstunde

Förderung lernschwacher Kinder:

    • Spezialkurs für Kinder mit Lese- und Rechtschreibschwäche

    • Sprachheilunterricht

    • Förderstunden in Deutsch und Mathematik

Förderung im Unterricht durch Methodenvielfalt:

    • Partner- und Gruppenarbeit

    • Lernen vor Ort: Lehrausgänge

    • Computerunterstützter Unterricht

    • Einsatz von Active - Boards

    • Projektunterricht

    • Offene Unterrichtsmethoden

    • Dialogisches Lernen

    • Kooperatives Lernen (Think – Pair – Share)

    • Kompetenzförderung im Sinne der Bildungsstandards

    • Verkehrserziehung (Hallo Auto, Blick und Klick, Radfahrprüfung

Unterstützung bei Verhaltensauffälligkeiten:

    • Anforderung der Beratungslehrerin
    • Schulpsychologische Überprüfung

 

 

 

Teilen