Als Berufsbildende mittlere und höhere Schule sind wir Teil des humanberuflichen SchSchulwesens.

Unser Auftrag
Unser vielfältiges Bildungsangebot orientiert sich an den Anforderungen der Berufswelt und bezieht gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen mit ein.
Wir vermitteln unseren Schülerinnen und Schülern im Sinne einer ganzheitlichen Bildung vielfältige und umfassende Kompetenzen in Fachpraxis, Fachtheorie sowie Allgemeinbildung.
Unsere Absolventinnen und Absolventen zeichnen sich durch soziales, demokratisches und geschlechtergerechtes Verantwortungsbewusstsein und Handeln aus.

Lehren und Lernen
Tragende Säulen unserer Ausbildung sind Allgemeinbildung, Sprachen und Kommunikation, wirtschaftliche Bildung, Fachpraxis, Fachtheorie sowie die Förderung der Kreativität.
Unser Unterricht basiert auf klar formulierten Lernzielen, sorgfältiger Planung und Methodenvielfalt unter Nutzung effizienter Medien. Wir fordern und fördern unsere Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Begabung. Eine transparente Leistungsbeurteilung ist selbstverständlich.
Wir nützen regionale, nationale und internationale Möglichkeiten für Schulpartnerschaften.

Qualität
Wir gestalten pädagogisch - didaktische Prozesse zielorientiert und transparent.
Wir orientieren und messen uns an vergleichbaren Institutionen der beruflichen Erstausbildung.
Wir sorgen durch gezielte Planung für ein Bildungsangebot, das den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler sowie regionalen und überregionalen Berufsfeldern entspricht.

Wirtschaft und Gesellschaft
Wir bereiten unsere Schülerinnen und Schüler gemäß unserem Bildungsauftrag auf die mündige Teilnahme an den Entwicklungen unserer Gesellschaft vor.
Bei der Entwicklung unserer Bildungsangebote beachten wir die Anforderungen der Berufsfelder und sichern dies durch geeignete Abstimmungs- und Evaluationsprozesse.
Wesentliche Kennzeichen unserer Ausbildung sind der Praxisbezug und die Vermittlung unternehmerischen Denkens sowie einer positiven Dienstleistungsgesinnung. Die Schülerinnen und Schüler werden durch Praktika und gemeinsame Projekte von Schule und Wirtschaft auf die Berufswelt vorbereitet.

Internationalität
Wir sehen uns als Bildungseinrichtung mit starkem europäischem bzw. internationalem Bezug.
Wir sehen uns als Bildungseinrichtung, die Sprachkompetenz und interkulturelle Handlungskompetenz fordern und fördern.
Zur erfolgreichen Europäisierung bzw. Internationalisierung nutzen unsere Schulen sämtliche Möglichkeiten der Teilnahme an Partnerschafts-, Mobilitäts- und Austauschprogrammen.
Besondere Beachtung schenken wir der Förderung von internationalen Praktika.

Nach: Leitbild des humanberuflichen Schulwesens, BM:UKK Bundesministerium für Bildung, Unterricht und Kunst 2005

Teilen