Für uns in Sta. Christiana Frohsdorf steht die ganzheitliche Entfaltung der individuellen Person der Schülerin und des Schülers im Mittelpunkt.

  • Talente entfalten
  • Leistung fördern
  • Wurzeln geben
  • Identität entwickeln

 

Talente entfalten

Bildung ist eine wesentliche Grundbedingung des Lebens. Sie trägt zur Entwicklung der Fähigkeiten und zur Personwerdung der und des Einzelnen bei. Die Entfaltung aller Talente der Schülerinnen und Schüler bedarf einer "Pädagogik mit Herz, Hirn und Hand". Schule soll Lust auf Lernen wecken und Ansporn zu lebenslangem Lernen sein.

 

2008012114495568IM16

 

Leistung fördern

Die Förderung von Schüler/innen ist ein grundlegender pädagogischer Auftrag unserer Schule und ein elementares Prinzip jedes Unterrichts. Förderung meint einerseits die bestmögliche Entwicklung der Leistungspotenziale aller Schüler/innen. Andererseits soll Förderung Lernversagen – und damit auch negative Beurteilungen – möglichst verhindern. Sie stellt ein Qualitätselement von Schule dar. Förderung erfolgt - durch intensives Individualisieren des Unterrichts und durch differenzierte Unterrichtsgestaltung - durch zusätzliche Maßnahmen wie Freigegenstände und unverbindliche Übungen, aber auch durch Förderunterricht.

 

20.9 2

 

Wurzeln geben

All unser Tun – auch im Rahmen einer Schule – hat eine über das Angreifbare hinausgehend Dimension. Es bedeutet für uns einen Wert an sich, auch in der Alltagsarbeit unsere Wurzeln in unser tiefstes Innerstes zu senken, um aus unseren inneren Quellen zu leben.

Mit dem Glauben an die Verantwortlichkeit jedes Menschen vor sich selbst und vor der Welt und mit der Hoffnung auf Vollendung bringen wir Unverzichtbares in den Bildungsprozess ein.

 

2008012114371091IM16

 

Identität entwickeln

Wir fördern Bildung als Prinzip unseres Lebens. Jeder Mensch wird er selbst durch Weiternetwicklung. Wir unterstützen Aktivitäten, die der Stärkung unserer Identität sowie der dynamischen Entwicklung unserer Beiträge im Bildungsbereich dienen. Wir befähigen zu einem gelingenden Leben in der heutigen Gesellschaft.

Grundsätzlich stehen unsere Schulen allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen offen. Wir wollen die jungen Menschen zu einem Leben aus den ihren Wurzeln ermutigen und ihnen helfen, sich selbst und den Sinn ihres Lebens zu finden, um daraus den Willen zur Gestaltung der Welt zu entwickeln.

 

Bakip KIGA 11.9 30

 

Nach: Leitbild der Erzdiözese Wien 1999 und Richtlinien des Schulvereins Institut Sta. Christiana 1987

Alle Lehrerinnen und Lehrer sind jederzeit über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, während der Sprechstunde telefonisch unter Tel.: 02627 452 35-11 (Lehrerzimmer) oder persönlich in der Schule zu erreichen.

Download Sprechstundenliste

 

1. Stunde  07:55-08:45 
2. Stunde 08:50-09:40
3. Stunde 09:55-10:45
4. Stunde 10:50-11:40
5. Stunde 11:45-12:35
6. Stunde 12:35-13:25
7. Stunde 13:25-14:15
8. Stunde 14:15-15:05
9. Stunde 15:05-15:55
10. Stunde 15:55-16:45

 

Stand: 21.10.2016

 

Allabauer

FL

Lisa

FR

3: Std.

Belloschitz

Prof. Mag.

Margit

MI

2. Std.

Bohn

Mag. Dr. , MA

Barbara

MO

3. Std.

Brandstetter

Dipl.-Päd.

Edith

DI

6. Std.

Brunner

Prof. MMag.

Herbert

 MO

6. Std.

Buchmayer

Mag. Mag. (FH)

Angelika

 MO

4. Std.

Christiner

Mag.

Markus

 FR

3. Std.

Deutsch

Prof. Mag.

Waltraud

 MI

4. Std.

Diehs

BEd

Sabrina

 MI

3. Std.

Dolezal

Prof. Mag.

Georg

 MI

5. Std.

Dvorak

Prof. MMag.

Nina

 MO

4. Std.

Farkas

Prof. MMag.

László

 MI

3. Std.

Fiala

Dipl.-Päd.

Helene

 DO

4. Std.

Fink

Prof. Mag.

Christina

 DI

4. Std.

Fleischmann

OSR FL

Ingrid

 DI

7. Std.

Friesl

Mag.

Nina

 MO

6. Std.

Gilan

Mag.

Bettina

 DO

2. Std.

Gradwohl

OSR DDipl.-Päd.

Gerlinde

 DI

4. Std.

Gumhalter

FL

Philipp

 DO

2. Std.

Handler

Mag.

Peter

 DO

4. Std.

Hirschler

Dipl.-Päd. BEd MA

Natascha

 MO

6. Std.

Huber

FV DDipl.-Päd.

Birgit

nach Vereinb,  02627-45235-32

Karacayli

BA MA

Savas

nach Vereinb,  0699-7012502

Kaubek-Bauer

FL

Beate

 1. DO im Monat

1. Std.

Kerschbaumer

DDipl.-Päd.

Sandra

 MO

3. Std.

Kornfeld

Mag.

Johannes

 MO

7. Std.

Kronimus

Mag.

Karin

 DO

3. Std.

Kucera

Dir. Prof. MMag. Dr.

Alexander

nach Vereinb,  02627-45235-33

Lorenz

Prof. MMag.

Linda

 DI

7. Std.

Luhn

Mag.

Sandra

 MO

1. Std.

Pauschenwein

FL

Karin

 DO

2. Std.

Pilhar

BA

Andreas

 DO

2. Std.

Piribauer

Mag.

Simone

 MO

4. Std.

Riegler

Mag.

Georg

 DI

1. Std.

Rumpler

Prof. Mag.

Angelika

 DI

3. Std.

Salchenegger

DI Dr.

Jörg

 MI

2. Std.

Schmidt

Mag.

Miriam

 DO

3. Std.

Schober

FL

Daniela

 DO

3. Std.

Spiess

Mag. Dr. MSc

Elisabeth

 DO

5. Std.

Staudenherz

Prof. Mag. Dipl.Päd.

Martina

 DO

5. Std.

Sternberger

OStr. Prof. Mag.

Margrit

 MI

5. Std.

Stocker

Mag.

Eva

 DO

2. Std.

Strango

Mag.

Carmen

 MI

2. Std.

Tamandl

AV FL

Martina

nach Vereinb,  02627-45235-34

Taschler

OSR Dipl.-Päd.

Veronika

 DI

6. Std.

Wagner

STR DDipl.-Päd.

Elisabeth

 DO

2. Std.

Wagner

Dipl.-Päd.

Michaela

 DI

6. Std.

Waldherr

Prof. Mag.

Johannes

 MO

1. Std.

Weixlbaumer

Prof. Mag.

Gertraud

 DI

4. Std.

Woltron

FL

Felix

 DI

2. Std.

Zeiner

Mag.

Marlis

 FR

3. Std.

Zenz

ADM Prof. Mag.

Roland

nach Vereinb,  02627-45235-31

Zettl

Dipl. Sozial-Päd., MA

Erika

 MO

9. Std.

 

Die Schulen von Sta. Christiana Frohsdorf sind Lebensräume, in denen Menschlichkeit erfahren und eingeübt wird.

  • Unsere Werte
    • Mineinander verbunden sein
    • Gemeinschaft bilden
    • Einander zuwenden
    • Gegenseitig vertrauen 

 

  • Unsere Pädagogik
    • Talente entfalten und Leistung fördern

 

  • Unsere Erziehung
    • Wurzeln geben und Identität entwickeln

 

2009061111535104IM16 P1070766 Schüler im Praktischen Unterricht

 

Unsere Werte

Miteinander verbunden sein

Der Geist, der die Gründer von Sta. Christiana inspiriert hat, verbindet uns, er trägt uns, und wir wollen ihn im Sinne der Ordensschwestern von Sta. Christiana weitertragen. Diese uns verbindende Kraft soll in unserer Schule spürbar sein, wo wir mit Freude arbeiten - lehren und lernen - und uns gegenseitig unterstützen und miteinander leben.

 

20.9 8

 

Gemeinschaft bilden

So, wie die Ordensschwestern von Sta. Christiana eine Gemeinschaft bildeten, sehen wir, Lehrer/innen und Schüler/innen, uns als eine Gemeinschaft, in die wir jedes Jahr neue Schülerinnen und Schüler aufnehmen, um mit ihnen im gegenseitigen Vertrauen mit gegenseitiger Wertschätzung zu leben und zu arbeiten.

 

DSC02190

 

Einander zuwenden

Wir, Lehrer/innen und Schüler/innen, wollen eine bedingungslose Zuwendung, die den ganzen Menschen mit seinen individuellen Begabungen und Fähigkeiten entfalten helfen will, spürbar und erfahrbar werden lassen.

 

DSC00332

 

Gegenseitig vertrauen

Wir bemühen uns, einander mit unseren Möglichkeiten und Grenzen anzunehmen. Wir wollen eine Atmosphäre der Unkompliziertheit, der Einfachheit und des Vertrauens, der gegenseitigen Wertschätzung und Offenheit schaffen.

 

DSC03810

Wir sind eine familiäre Privatschule mit Tradition - seit 1854!

 

Wir bieten in Sta. Christiana Frohsdorf folgende Schulen an:

 

  • In der Höheren Lehranstalt (HLW) verbinden wir eine fundierte Ausbildung im Bereich "Food & Eventmanagement" oder "Freizeit- und Sozialmanagement" mit wirtschaftlicher Bildung und einem sozialen Umfeld.
  • In der Fachschule für wirtschaftliche Berufe bieten wir eine fundierte Allgemeinbildung mit der Vertiefung "Bewegung | Sport | Kreativität".
  • Im Aufbaulehrgang werden die Vertiefungen "Wellness und Freizeitmanagement" und "Gastronomie und Hotellerie" geführt.
  • In der Bildungsanstalt und im Kolleg (BAfEP) bilden wir die KindergartenpädagogInnen und HorterzieherInnen der Zukunft aus.

 

"Wer bin ich - ein Geschäftsmann, ein Sportler, ein Künstler?"

 

Unsere Antwort lautet: All das. Und noch viel mehr. Wir sind eine Privatschule. Wer uns anvertraut ist, soll aus seinen Talenten das Beste machen können – dafür bieten wir ihr/ihm ideale Voraussetzungen in unserer familären Gemeinschaft und ein ganz besonderes Umfeld.

 

Wofür stehen wir?

 

Wir wollen, dass in unserer Schule Körper, Geist und soziales Leben gleichermaßen zu ihrem Recht kommen. Wir wollen gegenseitige Wertschätzung spürbar und erfahrbar werden lassen durch die entschiedene und wahrhaftige Zuwendung, die den ganzen Menschen entfalten helfen will. Wir nehmen einander gegenseitig mit unseren Möglichkeiten und Grenzen an und streben danach, eine Atmosphäre der Einfachheit und des Vertrauens, der gegenseitigen Achtung und Offenheit zu schaffen

Wir freuen uns, Sie kennen lernen zu dürfen!

Die LehrerInnen und SchülerInnen
der Höheren Schulen Sta. Christiana Frohsdorf

Unterkategorien

Wir sind eine familiäre Privatschule mit Tradition - seit 1854!