Die Schüler und Schülerinnen der Volksschule können ab 6:45 Uhr in die Schule kommen. Bis zum Beginn des Unterrichts werden alle Schüler und Schülerinnen unentgeltlich von einer Lehrerin beaufsichtigt.

Die Nachmittagsbetreuung beginnt nach Beendigung des Unterrichts. Diese richtet sich nach dem entsprechenden Stundenplan der Klassen.

Das Tagesinternat kann bis 17:00 Uhr genützt werden.

Eine stundenweise Betreuung (Kosten siehe Schulgeld) kann individuell im Vorfeld, nach einer fristgerechten Anmeldung, gerne berücksichtigt werden.

Die tageweise Betreuung ist eine weitere Möglichkeit Ihr Kind bei uns anzumelden.

Kurzfristige Änderungen sind bitte nur in Notfällen ausnahmsweise telefonisch oder schriftlich möglich.

Ferienzeiten: Schulautonome Tage und Ferien richten sich nach der BAfEP am Standort.

Pädagogische Grundsätze des Horts

  • Wir schaffen eine Atmosphäre, in der die Schülerinnen und Schüler zu Persönlichkeiten heranreifen können, wo Talente geweckt und Fähigkeiten gefördert werden.
  • Wir fördern mit Hilfe von zeitgemäßen, pädagogischen Ansätzen Begabte und unterstützen Schwächere.
  • Wir begleiten die Schülerinnen und Schüler in wichtigen und oft auch schwierigen Lebensphasen.
  • Wir helfen den Schülerinnen und Schülern ihre eigenen Erfahrungen zu machen und ihre Individualität zu wahren.
  • Wir helfen den Kindern die Konsequenzen des eigenen Verhaltens erfahren zu lernen.
  • Unser Ziel ist, mit den Kindern gemeinsam einen Lebensraum zu schaffen, wo sie sich beim Lernen und Spielen wohl fühlen können.


Insbesondere achten wir auf:

  • Förderung des sozialen Umgangs miteinander
  • gegenseitige Wertschätzung und respektvoller Umgang
  • spielerische Formen der Lernbetreuung
  • Erziehung zu Umgangsformen (Tischkultur, usw.)
  • Förderung von Kreativität
  • abwechslungsreiche und sinnvolle Freizeitgestaltung

Dr. Rosemarie Hebenstreit

Schulaerztin

„Kinder von 3 Jahren bis zu erwachsenen Männern und Frauen – eben die Maturantinnen und Maturanten – betreuen zu dürfen, ist eine sehr lebendige und herausfordernde Aufgabe. Das wollte ich schon immer machen!", so Dr. Hebenstreit.

Sprechstunde in der Schule:
jeden Dienstag von 8:00 bis 9:00 Uhr

Ordination: nach Vereinbarung
Tel.: 0664/ 560 72 83
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulpsychologische Beratungsstelle Baden
Trennerstraße 18
Tel.: 02252 86233

Dr. Hebenstreit ist auf Homöopathie spezialisiert und führt seit fünfundzwanzig Jahren eine Privatordination. Nach Jahren beim Grünen Kreis und an der Hildegard-von-Bingen-Schule ist sie für die medizinische Betreuung aller Schülerinnen und Schüler des pädagogischen Zentrum verantwortlich.

Ofenboeck

Herbert Ofenböck

für die Verwaltung der Schulen
erreichbar unter:
Tel: 02627-45235-19
Fax: 02627-42467
Mobil: 0650-4523519
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Poetsch

Anita Pötsch

für die Verrechnung des Schulgeldes
erreichbar unter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 02627/45235-17
Montag 12.00 - 16.30
Donnerstag 7.30 - 14.00