Unser größtes Anliegen ist, dass sich Schulerinnen und Schüler bei uns geborgen und wohl fühlen.

Wir wollen Engagement, Initiative und Eigenverantwortung fördern.

 

2013100809210286IM16

 

Schule muss für uns immer ein Raum sein, in dem der Mensch die eigentliche Gestalt seines Menschseins entfalten kann.

 

Fingerspiel  a  10 15

 

"Die Forderung nach dem Lernen des Lernens ähnelt dem Vorschlag, ohne Zutaten zu kochen. Der Begriff des Lernens setzt ein Etwas immer schon voraus. Dieses Etwas aber ist gegenwärtig keiner Idee von Bildung mehr verhaftet, sondern wird als permanente Leerstelle offen gehalten für die rasch wechselnden Anforderungen der Märkte, Moden und Maschinen."

Liessmann, Konrad Paul (2006): Theorie der Unbildung. 1. Aufl. Wien: Zsolnay

Teilen