Mittwoch, 20. 2. 2019
Um einen ersten Eindruck von der französischen Sprache zu bekommen...

...und um die Schüler zu motivieren Französisch zu lernen, wurde unter dem Titel „France Tour“ am 20. Februar 2019 ein Workshop für die 4. Klassen der NMS und für die Französischschüler und –schülerinnen der 1HLWAB organisiert. Geleitet wurde der Workshop von Herrn Denis Pepic vom französischen Kulturinstitut.

Ziel dieser Aktion:
- Freude und Spaß beim spielerischen Kennenlernen der französischen Sprache erleben,
- Erste Wörter, kleine Sätze erlernen,
- Selbstsicherheit gewinnen beim Sprechen.
- In die französische Kultur hineinschnuppern.

Zu den Fotos...

Die Bedeutung der französischen Sprache wird in dem in der Wiener Zeitung (6. 2. 2019) erschienen Gastkommentar des französischen Botschafters, François Saint-Paul, untermauert:

„In einem Land wie Österreich, in dem zwei Drittel der Arbeitsplätze direkt vom Export abhängen, lässt sich nicht von der Hand weisen, dass Französisch ein ausgesprochenes Atout darstellt. So war Österreichs Exportvolumen in frankophone Länder 2017 viermal größer als in spanischsprachige Länder und siebenmal größer als in russisch- oder arabischsprachige Länder. Zudem scheint für ein Land, in dem so viele internationale Organisationen angesiedelt sind, die Beherrschung von Französisch fundamental.“
https://www.wienerzeitung.at/meinungen/gastkommentare/1016549_Sprachliche-Verbundenheit.html 

Teilen