Die SchülerInnen der HLW-Sozialmanagement, der Sta. Christiana in Rodaun besuchten am 19.2. die Regionalstelle der MAG11 (Kinder- und Jugendhilfe) in Alterlaa. Die SchülerInnen lernten den Arbeitsauftrag der MAG11 und die zugehörige Soziallandschaft kennen. Weiters erhielten sie Informationen über die rechtlichen Grundlagen in diesem Bereich.

 

Insgesamt besuchten knapp 40 SchülerInnen die Einrichtung. Praxisnah wurden die Begriffe Gewalt, Gefährdung, Erziehung, Kindeswohl und Obsorge dargestellt. Die SchülerInnen erlebten eine interessante Beschreibung der Kinder- und Jugendsituation in Österreich und erfuhren selbst viel über ihre eigenen Rechte und Pflichten als Jugendliche. Im Anschluss erfolgte im Unterricht eine Reflexionsarbeit anhand gezielter Fragestellungen zur Thematik.

Seit September 2013 bietet die Sta. Christiana in Rodaun den 5jährigen Lehrgang einer Höheren Lehranstalt für Wirtschaftliche Berufe (HLW) mit dem Schwerpunkt Sozialmanagement an. Der Lehrgang verbindet betriebswirtschaftliche Kompetenzen mit Fachkompetenzen der Sozialen Arbeit und bietet eine solide Grundlage für Beruf und Studium.

Karin Wachter