Von 18. bis 19. September waren die 1hsa und die 1hsb gemeinsam auf der Burg Wildegg auf Kennenlerntage. Zuerst fuhren wir mit dem Bus nach Sittendorf. Dann sind wir eine steile Straße zur Burg hinauf gegangen. Dort angekommen machten wir eine einstündige Pause. Danach bezogen wir die Burg und machten Zimmereinteilung. Später starteten wir ein straffes Programm, das aus vielen Spielen bestand.

 

Am Abend gab es Essen, was SchülerInnen mit Lehrern selbst gekocht haben. Nach dem Abendessen saßen wir alle am Lagefeuer, aßen Marshmallows und sangen gemeinsam Lieder. Gegen 22 Uhr gingen wir alle in unsere Zimmer und ließen den Abend noch entspannt ausklingen. Wir waren alle noch lange wach bis wir endlich schlafen gingen. Am nächsten Morgen gab es wieder selbstgemachtes Frühstück. Danach reinigten wir gemeinsam die Burg. Zirka um 11 Uhr verließen wir die Burg und fuhren mit dem Bus zurück. Im Gesamten waren die Kennenlerntage ein voller Erfolg! Es wurden neue Freundschaften geschlossen und es war ein tolles Erlebnis. Wir wären gerne länger geblieben.

Verfasst von den SchülerInnen der 1hsa und 1hsb.