Die Umwelt ist unser kostbarstes Gut. Unter diesem Schwerpunkt stand der heurige fachpraktische Unterricht der 1 FGA. Bereits im November und Dezember fanden Exkursionen zur MA48 statt. Hierbei wurden verschiedene Müllverwertungsanlagen in Wien besucht.

 

Im März war ein MA48 Umweltcoach zu Gast, um vor Ort das Thema Nachhaltigkeit und Recourcenschonung weiter zu vertiefen. Um das erlernte Wissen bereits an die jüngsten Mitlieder unserer Schulen zu vermitteln, veranstaltete die 1FGA einen EMAS-Umwelttag zu dem die gesamte Volksschule aber auch Gäste unserer Partner-Schule St. Ursula und Vertreter der Wirtschaft eingeladen wurden. Abwechselnd besuchten die Klassen die vorbereiteten Stände, bei denen gespielt, gebastelt, gepflanzt aber auch Müll getrennt wurde. Außerdem konnten selbst gestaltete Bilder und Dekorationen aus Müll, die sich mit dem Umwelt-Thema beschäftigen, besichtigt werden. Diese kreativen Beiträge steuerte eine Volksschullehrerin mit viel Engagement der SchülerInnen bei. Untermalt wurde die Veranstaltung mit musikalischen Darbietungen der Gäste.