Als wir in der Schokoladenmanufaktur Zotter ankamen, roch es schon herrlich nach köstlicher Schokolade. Am Anfang gab es Kostproben, wie z.B. Heuschrecken im Heu, Mehlwürmer, Grillen usw. Im Anschluss sahen wir auch eine Einführung in den Produktionsvorgang sowie zur Geschichte des Traditionshauses Zotter.

Nach dieser Einführung gingen wir zur Verkostung. Es gab ca. 400 Schokoladensorten zum Kosten, z.B. Mango, Himbeere, Heidelbeere, Caffe latte, Zartbitterschokolade, Vanille, Nougat, Vollmilch, alle handgeschöpfte und fair produzierte Schokoladen. Gegen Ende der Verkostung gab es auch noch Trinkschokolade für alle. Anschließend gingen wir noch in den essbaren Tiergarten. Insgesamt war dies ein wirklich genussvoller Tag.

Besuch in der Schokoladen-Manufaktur Zotter von der EWF und der 2hsb