Schule ist mehr als nur Unterricht!

Wir bieten folgendene erweiterte Möglichkeiten:

  • Erste Hilfe   Erwerb des Ersten Hilfe-Scheines (gültig für Führerschein)
  • Mittagstisch   Mittagstisch aus eigener Betriebsküche
  • Sprachreise   Sprachreisen nach Großbritannien, Spanien & Frankreich
  • Sportwochen   Sommer- sowie Wintersportwochen
  • Erholungsmöglichkeiten in der weitläufigen schuleigenen Parkanlage am Rande des Wienerwalds


außerdem

  • Im Rahmen des fachpraktischen Unterrichts bieten wir in der 3. Fachschule einen Barkeeperkurs an sowie in der 2. Fachschule Tee- und Kaffeekennerausbildung
  • Schulärztliche und schulpsychologische Betreuung
  • Zusammenarbeit mit SMIR (Sozial-Medizinisch Initiative Rodaun)
  • Freifach Fotografie
  • Freifach Patisserie
  • Freigegenstände Spanisch und Französisch zum Erlernen der Sprachen oder als Vorbereitung auf den Aufbaulehrgang
  • Training Mathematik für alle, die den Aufbaulehrgang besuchen wollen

 

Der Aufbaulehrgang richtet sich je nach Ausbildungsschwerpunkt an Absolventinnen und Absolventen von Fachschulen für wirtschaftliche Berufe und  Tourismusfachschulen ( Schwerpunkt Medieninformatik) bzw. Handelsschulen, technischen Fachschulen, Fachschulen für Mode- und Bekleidungstechnik und Fachschulen für Sozialberufe (Schwerpunkt Ernährung, Gastronomie, Hotellerie).

Ziel ist das Absolvieren der Reife- und Diplomprüfung.

In einer intensiven dreijährigen Ausbildung im Aufbaulehrgang werden nicht nur eine umfassende Allgemeinbildung und höhere wirtschaftliche Kenntnisse vermittelt, sondern auch Fremdsprachen, EDV und fachpraktische Gegenstände. Die fachliche Ausrichtung ist eine touristisch-gastronomische.

Allgemeines

Mit dem erfolgreichen Abschluss der dreijährigen Fachschule sind unsere Absolvent/-innen nach Europass berechtigt folgende Berufe auszuüben:

  • Restaurantfachmann/-fachfrau
  • Bürokaufmann/-kauffrau
  • Gastgewerbeeinkäufer/-in
  • Hotelkaufmann/-kauffrau
  • Sekretär/-in
  • Hotelsekretär/-in
  • Kanzleibedienstete/-r
  • Sachbearbeiter/-in im Verkauf
  • Kundenbetreuer/-in
  • Teamassistent/-in
  • Ersatz von Lehrzeiten z.B. Koch/Köchin, Reisebüroassistent/-in

Mit einem einschlägigen Praxisnachweis entfällt die Unternehmerprüfung für reglementierte Berufe wie z.B. Gastgewerbe oder Versicherungsagent/-in.
Die allgemeine Ausbildung umfasst die erweiterten Kenntnisse und Fertigkeiten, die zur Ausübung von Berufen in den Bereichen Wirtschaft, Verwaltung, Ernährung, Hotellerie und Gastronomie befähigen. Die wesentlichen Kompetenzziele der Ausbildung sind Persönlichkeitsbildung, Fähigkeit der beruflichen Mobilität und Flexibilität, Kreativität, Kritikfähigkeit und soziales Engagement sowie Kommunikationsfähigkeit.

HLW Sozialmanagement - ein Bildungsweg mit Zukunft

  • fünfjährige Ausbildung mit Reife- und Diplomprüfung in Laptopklassen
  • fundierte Allgemeinbildung
  • praxisnahe soziale und wirtschaftliche Bildung
  • Praktika in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens oder Betrieben